Newsletter vom 28.04.2020

1. Härtefallfonds Beim Härtefall-Fonds blieben bisher bestimmte betriebliche Sondersituationen unberücksichtigt. Die Regierung hat folgende praxisnahe Änderungen vorgenommen: Erweiterung des Betrachtungszeitraumes: Damit Unternehmer/innen, die jetzt noch Zahlungseingänge haben und einen Umsatzeinbruch erst später darstellen können, erfasst werden, wird der dreimonatige Betrachtungszeitraum um drei Monate verlängert (bis 15.09.2020). Innerhalb der insgesamt sechs Monate können drei beliebige Monate … WeiterlesenNewsletter vom 28.04.2020

Newsletter vom 21.4.2020

1. Kurzarbeit (Abrechnung) Die WKO hat eine Handlungsanleitung veröffentlicht wie die Lohnabrechnung für April 2020 (und wahrscheinlich auch Mai 2020) vorläufig durchgeführt werden kann. Eine Aufrollung der betreffenden Monate (ab März 2020) wird – sobald alle arbeitsrechtlichen Probleme gelöst sind – rückwirkend erfolgen. Die Umsetzung in der Software für die vorläufige Abrechnung April 2020 ist … WeiterlesenNewsletter vom 21.4.2020

Newsletter Corona Update vom 17.04.2020

1. Kurzarbeit Antragsmöglichkeit für März 2020 Das AMS hat uns informiert, dass eine rückwirkende Antragstellung für Covid19-Kurzarbeits-Projekte mit Beginn im Monat März nur mehr bis 20. April 2020, 24.00 Uhr, möglich ist. Ab 21. April 2020 können nur Beihilfenbegehren eingebracht werden, die sich auf einen Kurzarbeitszeitraum ab 1. April 2020 beziehen: https://www.ams.at/unternehmen AMS Mitteilung: Missbrauch … WeiterlesenNewsletter Corona Update vom 17.04.2020

Härtefond Phase 2

Wie funktioniert Phase 2? Nachdem in einer ersten Phase eine Soforthilfe von bis zu 1.000 Euro geleistet wurde, startet demnächst die zweite Phase des Härtefall-Fonds. Die Antragstellung für Phase 2 ist ab Montag, 20. April 2020, ausschließlich online auf der Seite der WKO möglich. Die Antragstellung für Phase 1 ist noch bis Freitag, 17. April … WeiterlesenHärtefond Phase 2

Newsletter vom 08.04.2020

Schrittweise Öffnung der Geschäfte Zeitplan Ab 14.4. können kleine Geschäftslokale für den Verkauf von Waren und Handwerksbetriebe wieder unter den folgenden Bedingungen öffnen: Max. 400m² Verkaufsfläche Nur 1 Kunde pro 20 m² Sicherstellen der maximalen Kapazität durch Einlasskontrolle Kunden und Mitarbeiter müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen Regelmäßiges Desinfizieren muss sichergestellt werden Bau- und Gartenmärkte können auch … WeiterlesenNewsletter vom 08.04.2020

Newsletter vom 06.04.2020

1. Härtefond Am Wochenende wurde noch seitens der Regierung nachgebessert und nunmehr werden für Kleinbetriebe 100%ige Garantien für bis zu EUR 800.000,– abgegeben, d.h. die Hausbank und Sie werden somit keine Haftungen eingehen müssen. Welche Unternehmen davon umfasst sind, ist noch nicht festgelegt, Infos folgen. 2. Haftung und Beteiligung Stadt Wien Die Stadt Wien hat nun … WeiterlesenNewsletter vom 06.04.2020

Newsletter vom 04.04.2020

Wie schon angekündigt, hat die Regierung am Freitag die Details der neuen Phasen Härtefallfond 2 und Notfallfonds beschlossen. Wir möchten diese hier wie folgt zusammenfassen (die Details erhalten Sie Beilage): https://www.bmf.gv.at/public/top-themen/corona-hilfspaket-faq.html 1. Notfallsfonds Unternehmen, die Liquidität brauchen, können einen zu 90 Prozent vom Staat garantierten Betriebsmittelkredit beantragen. Er läuft bis zu fünf Jahre und kann noch … WeiterlesenNewsletter vom 04.04.2020

Newsletter vom 03.04.2020

Liebe Klientinnen und Klienten, bevor wir ins Wochenende gehen, möchten wir Sie noch über die letzten News informieren. Obwohl unsere Kanzlei nächste Woche geschlossen ist, werden wir trotzdem alle 2 Tage News versenden, da wir nächste Woche von einigen Neuerungen ausgehen, wie z.B. Richtlinien Notfallfonds, Teil 2 Härtefonds, Zeitplan Aufhebung und Lockerung der aktuellen Beschränkungen. 1. … WeiterlesenNewsletter vom 03.04.2020

Newsletter vom 02.04.2020

Gestern Abend wurde folgende kommenden Änderungen angekündigt: 1. Härtefallfonds Die Antragsberechtigten sollen erweitert werden: 1. Eine Ober- oder Untergrenze mehr beim Einkommen, d.h. das auch alle mit Verlusten oder mehr Einkommen, antragsberechtigt sind 2. Jungunternehmer, die erst 2020 gegründet haben, sollen ebenfalls Anträge stellen können 3. Die Ausnahme der Mehrfachversicherung soll aufgehoben werden 4. Somit … WeiterlesenNewsletter vom 02.04.2020